Logo KCG
Bild1Bild2Start3Bild4Bild5Bild6
Home   Kontakt   Impressum
>
 Aktuelles
>  Wir über uns:
>  Kurzprofil profile  profile  profile
>  Organisation
>  Arbeitsfelder
>  Kompetenzen
>  Mitarbeiter
>  Leistungsspektrum
>  Beauftragung
>  Flyer
>  INFO-Service
>
  Assessment
>
  1. Hintergrund
a
  2. Instrumente

   > Demtext
>
  3. Interpretation
  INFO - Service / Assessmentinstrumente in der Geriatrie

Die nachfolgenden Erläuterungen beziehen sich schwerpunktmäßig auf anwendungspraktische Aspekte des Instrumentes.

 DemTect

 Kurzbeschreibung

 Assessmentverfahren zur Erfassung kognitiver Einschränkungen

 Durchführung

 auf störungsfreies Setting achten

   Download DemTect-Manual  (Download des offiziellen Durchführungsmanuals)

 Zeitbedarf

 je nach Kooperationsfähigkeit 10 - 20 Minuten

 Interpretation

 > 12 Punkte - altersgemäße kognitive Leistung
9-12 Punkte - leichte kognitive Störung
< 9 Punkte - deutlicher Verdacht auf dementielles Syndrom

 Vorzüge

 leicht durchführbar
delegierbar
höhere Sensitivität für beginnende kognitive Störungen als der MMSE
adaptiert für die Altersgruppen 40-59 und ≥ 60 Jahren
zur Verlaufsbeurteilung geeignet
Einschränkungen spezielle Testbögen erforderlich
Proband muss ausreichend hören können
altersbezogene Umrechnung der Testergebnisse erforderlich
nicht geeignet für Personen unter 40 Jahren
zeitlich aufwendiger als der MMSE

 Erstveröffentlichung

 Kessler J, Calabrese P. Kalbe E, Berger F. DemTect: A new screening method to support diagnosis of demnetia. Psycho 2000 26:343-347.

 Download des Instruments:  Download DemTect

HTML-valide   letzte Änderung: 05.12.2014 I webmaster